Basketball Basketball

Basketball

2013 startete sports partner ship e.V. (sps) das Projekt „Basketball at school“ an einigen Düsseldorfer Haupt- und Realschulen mit AGs für die Klassen 5 und 6. Auf vielfachen Wunsch der Kinder erweiterte sps das Projekt 2015 auf die Klassen 7 und 8.

Seit dem Schuljahr 2021/22 hat sps das Angebot im Projekt Basketball um die Trendsportart 3×3 erweitert. Kooperationspartner ist 3×3 Düsseldorf e.V.

Mit aktuell 14 AGs an sieben Schulen ist Basketball at school das größte Projekt von sps.

Wir ermöglichen den Kindern und Jugendlichen in den traditionellen Basketball-AGs u.a.:

  • Bei professionellen Trainern Basketball zu erlernen,
  • die Spielabzeichen des DBB in Bronze, Silber und Gold zu erwerben,
  • ihre gruppendynamischen Kompetenzen wie Teamfähigkeit Toleranz und Disziplin zu verbessern,
  • sich mit anderen am Projekt beteiligten Schulen in regelmäßigen Wettkämpfen zu messen,
  • Siege zu feiern und mit Niederlagen umgehen zu lernen.

Wir ermöglichen den Kindern und Jugendlichen in den 3×3-AGs u.a.: 

  • Bei professionellen Trainern eine neue Sportart zu erlernen,
  • sich als Teil der 3×3-Community zu erleben,
  • sich spielerisch auf die Teilnahme an der sps Friday League vorzubereiten,
  • organisatorische Aufgaben beim Turnier zu übernehmen,
  • sich mit anderen am Projekt beteiligten Schulen jeden Freitag im Wettkampf zu messen (sps Friday League),
  • Siege zu feiern und mit Niederlagen umgehen zu lernen.

In beiden AGs soll ein sozialer Raum als Ort verlässlicher Begegnung geschaffen werden.

Folgende Schulen nehmen aktuell am Projekt teil: GHS Bernburger Straße, GS Stettiner Straße (3×3), KHS Itterstraße, KHS St. Benedikt (3×3), LVR-Gerricus-Schule Düsseldorf, RS Florastraße sowie die Wilhelm-Ferdinand-Schüßler-Tagesschule.

31. August 2015

Glänzende Kinderaugen beim Länderspiel

15. Juni 2015

Favoritensieg beim Sommercup

1. April 2015

Evaluation belegt Erfolg des Projekts

31. März 2015

„Spenden statt Geschenke“

5. März 2015

Ein Sieger und viele Gewinner

5. Februar 2014

Erfolgreiche Premiere