Wie groß bist Du? Welche Schuhgröße hast Du? Wie alt bist Du? Diese Fragen der Schülerinnen und Schüler zauberten den 3×3-Profis aus Düsseldorf direkt ein Lächeln ins Gesicht. Sie waren mit ihrem Coach Kevin Magdowski gekommen, um den Kids, die an der Gesamtschule Stettiner Straße an den 3×3-AGs von sports partner ship e.V. teilnehmen, einen Eindruck von ihrem Trainingsalltag zu geben und Rede und Antwort zu stehen.

Als dann auch die Fragen zur Karriere und zum täglichen Trainingsaufwand geklärt waren, hielt es die Schülerinnen und Schüler nicht länger auf ihren Plätzen. Sie wollten mit den Profis das Spielfeld stürmen und zeigen, was sie selbst schon gelernt haben. 

„In Zusammenarbeit mit 3×3 Düsseldorf e.V. möchten wir erreichen, dass die Kinder nicht nur eine neue Sportart erlernen, sondern auch an einem Ligabetrieb teilnehmen können“, betonte Vorstandsvorsitzende Monika Lehmhaus. „Das 3×3-Spiel erfordert viel Fair Play und fördert soziale Kompetenzen wie Konfliktfähigkeit, Teamgeist und Toleranz.“ 

Seit Anfang dieses Schuljahrs bietet sports partner ship e.V. an zwei Schulen Basketball AGs im 3×3-Spielmodus an. Die Sportart ist schnell, actionreich und kommt mit ihrem größeren Eventcharakter besonders der jungen Generation entgegen. Sportlich sind im 3×3 fast alle technischen und vortaktischen Elemente wie im klassischen Basketball enthalten.

Am 4. Oktober 2021 berichtete die Rheinische Post über den Besuch der Profis in der AG. Den Bericht finden Sie in unserem Pressearchiv.