Aktuelles

Zumba: Fitness mit Spaßfaktor


Neues Projekt von sports partner ship e.V.


Für den angesagten Fitnesstrend Zumba muss man keine komplizierten Tanzschritte können, sondern einfach Spaß daran haben, sich zur Musik zu bewegen.


Das haben seit Anfang des Schuljahres 2015/2016 auch Jugendliche verschiedener Klassen der Gemeinschaftshauptschule Bernburger Straße, der Katholischen Hauptschule St. Benedikt sowie der Fritz-Henkel-Schule in Düsseldorf. Sie nehmen am neuen Projekt Zumba von sports partner ship e.V. teil.


„Uns freut besonders, dass wir mit Zumba vor allem auch junge Menschen mit Migrationshintergrund erreichen können und gleichzeitig die Mädchen, die kein Interesse am sonst üblichen Sportangebot haben“, betont Monika Lehmhaus, Vorstandsvorsitzende von sports partner ship e.V. „Vielleicht gelingt es uns darüber hinaus, den Mädchen längerfristig Spaß am Sporttreiben zu vermitteln und ihr Selbstbewusstsein vor ihrem Schulabschluss zu stärken.“


Zumba ist eine Mischung aus Tanz und Aerobic: Kniebeugen oder Ausfallschritte gehören ebenso zum Workout wie beispielsweise Bewegungen aus dem Bauchtanz und Tanzschritte aus Salsa, Samba oder Tango.


Um mehr über das neue Projekt zu erfahren, klicken Sie bitte hier.