Aktuelles

sps sponsert Basketballnacht an Partnerschule

"Gewaltfrei und tolerant" - das war am 11. November 2016 das Motto der ersten Basketballnacht an der Gemeinschaftshauptschule Bernburger Straße. "Viele unserer Schüler haben einen Migrationshintergrund, kommen aus prekären sozialen Verhältnissen oder sind vor Krieg und Verfolgung aus ihren Herkunftsländern zu uns geflüchtet", erläutert Danilo Fontaine, Schulsozialarbeit/Caritasverband Düsseldorf. Schnell war die Idee geboren, den Jugendlichen von 14 bis 18 Jahren besondere Aktionen wie den Nachtsport in der Turnhalle zur sinnvollen Freizeitgestaltung gerade auch in den späten Abendstunden anzubieten. Danilo Fontaine: "Wir sind ganz begeistert von der tollen Resonanz."


Über 30 Jugendliche - darunter viele aktuelle und ehemalige Schüler der GHS Bernburger Straße sowie Jugendliche aus den Jugendfreizeiteinrichtungen im Stadtteil Eller - verwandelten bei der Premiere die Sporthalle in eine Basketball-Hochburg. Unter der fachkundigen Anleitung eines Basketballtrainers spielten sie - aufgeteilt in sechs Teams - ein kleines Turnier aus, bei dem die Zeit wie im Fluge verging.


"Wir finden diese Idee ganz großartig und haben die Aktion an unserer Partnerschule gerne finanziell unterstützt", sagt Monika Lehmhaus, Vorsitzende von sports partner ship e.V. (sps). sps bietet an der GHS Bernburger Straße unter anderem zwei Basketball-AGs an.