Aktuelles

Spannendes Finale der Wintercup-Turniere 2018

Die Mini-Serie der Flora Baskets ist gerissen: Nach zwei Cup-Siegen in Folge musste sich das Team der Realschule Florastraße beim Wintercup 2018 den Freaks (Freiherr-vom-Stein-Realschule) geschlagen geben, obwohl es kein Spiel verloren hatte. Ein Novum.

 

Insgesamt fünf Mannschaften der Basketball-AGs der Klassen 9/10 traten beim Abschluss der diesjährigen Wintercup-Veranstaltungen von sports partner ship e.V. an und spielten im Modus Jeder-gegen-Jeden um den Siegerpokal. Viele Spiele waren umkämpft und immer wurde bis zur letzten Sekunde um den Sieg gefightet.

 

Im Spiel der Freaks gegen die Flora Baskets gab es keinen Sieger: Die Teams trennten sich 18:18 und da aufgrund des engen Zeitplans keine Verlängerung möglich war, kam es zur Punkteteilung. Da beide Mannschaften ihre anderen Gruppenspiele allesamt gewannen, entschied am Ende das Korbverhältnis über den Sieger des Turniers.

 

Die Pablos feierten einen guten Einstand: Das Team der Fritz-Henkel-Schule nahm erstmals am Wintercup für die Klassen 9/10 teil und belegte mit zwei Siegen Platz 3. Platz 4 ging an die Bernburger (GHS Bernburger Straße), gefolgt von den Red Angels (KHS St. Benedikt).

 

Den Wettkampf um den Best Shooter-Pokal entschied Natnael vom Team Bernburger für sich. Er konnte sich in einem spannenden Korbwurfwettbewerb gegen die Spieler der anderen Teams durchsetzen.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten.
 

 

Monika Lehmhaus, Vorsitzende von sports partner ship e.V., mit dem Best Shooter des Turniers:  Natnael vom Team Bernburger

 

Die Freaks freuten sich über ihren Sieg beim Wintercup der Klassen 9/10


Platz 2 belegten die Flora Baskets


Die Pablos feierten mit Platz 3 einen guten Einstand

 

Das Team Bernburger belegte Platz 4

 

Platz 5 ging an die Red Angels