Aktuelles

Mehr Sport für Düsseldorfer Kinder dank Rotary

8.500-Euro-Spende für sports partner ship e.V.


„Was unterscheidet Euch von Dirk Nowitzki?“, fragte Ingrid Burghardt-Richter, Pastpräsidentin des Rotary Clubs Düsseldorf-Pempelfort, augenzwinkernd die Teilnehmer am Basketballturnier der Klassen 7/8 von sports partner ship e.V. (sps). „Vor allem die Länge“, meinte sie, denn sie war voll des Lobes für die Spielfreude und den Teamgeist der Jungen.


Gemeinsam mit Jörg Bickenbach nutzte sie den Sommercup 2017, um Monika Lehmhaus, Vorstandsvorsitzende von sps, im Namen vom RC Düsseldorf-Pempelfort einen Spendenscheck in Höhe von 8.500 Euro zu überreichen und sich einen Eindruck von der Arbeit des Vereins zu machen.


„Mit der großzügigen Spende des RC Düsseldorf-Pempelfort können wir unser erfolgreiches Basketball-Projekt, das wir bereits an neun Haupt-, Real-, Förder- und Gesamtschulen in Düsseldorf zusätzlich zum Schulsport anbieten, fortführen und weiter ausbauen“, freute sich Monika Lehmhaus.
 

Ziel von sps ist es, Kinder und Jugendliche mitspielen zu lassen – im Sport und auch im Leben. Deshalb organisiert und finanziert der 2011 gegründete Verein verschiedene Sportprojekte für Kinder und Jugendliche in Düsseldorfer Stadtteilen mit sozialem Handlungsbedarf.


Mehr zum Projekt "Basketball at School" finden Sie hier.

 

 

Ingrid Burghardt-Richter (M.) und Jörg Bickenbach, beide vom Rotary Club Düsseldorf-Pempelfort, überreichen den Spendenscheck über 8.500 Euro an Monika Lehmhaus, Vorstandsvorsitzende von sports partner ship e.V.