Aktuelles

IGAT macht Düsseldorfer Kinder glücklich


10.000-Euro-Spende für sports partner ship e.V.


„Heute ist gutes Benehmen angesagt“, raunten sich die Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-King-Schule in Düsseldorf-Gerresheim verschmitzt zu. Die Teilnehmer an der von sports partner ship e.V. (sps) organisierten Basketball AG freuten sich über hohen Besuch: Klaus Murmann, Geschäftsleitung IGAT GmbH, war gekommen, um Monika Lehmhaus, Vorstandsvorsitzende von sps, im Rahmen der AG einen Spendenscheck über 10.000 Euro zu überreichen.


„Die sehr großzügige Spende fließt in die Finanzierung unseres erfolgreichen Basketball-Projektes, das wir in 16 AGs an neun Haupt-, Real-, Förder- und Gesamtschulen in Düsseldorf zusätzlich zum Schulsport anbieten “, freute sich Monika Lehmhaus. Die Mittel dienen vor allem dazu, das Training und notwendige Trainingsmittel sowie die zweimal im Jahr stattfindenden Turniere für die verschiedenen Jahrgangsstufen zu finanzieren.


„Ich freue mich, wenn ich die Arbeit von sps unterstützen kann“, sagte Klaus Murmann. Die Schülerinnen und Schüler bestärkte er darin, sich weiterhin beim Sport auszutoben. „Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig das ist. Und außerdem werdet ihr nicht nur fit, sondern lernt auch viele Dinge für das Leben außerhalb des Sports wie zum Beispiel Fairness und Teamgeist.“

 

Klaus Murmann, Geschäftsleitung IGAT, und Monika Lehmhaus, Vorstandsvorsitzende von sports partner ship e.V., (beide hintere Reihe/Mitte) im Kreise der Teilnehmer von der Martin-Luther-King-Schule am Basketball-Projekt von sps. Außerdem im Bild: Cornelia Knecht (2. Reihe, rechts), stellv. Schulleiterin, und Coach Divine Dennis (links)