Aktuelles

IGAT hält Kinder weiter in Bewegung

Mit einer Spende über 10.000 Euro unterstützt die IGAT GmbH wieder die Aktivitäten von sports partner ship e.V.


Bewegung und Antrieb gehören für die IGAT als Unternehmen der Antriebstechnik und Spezialist für Zahnriementechnologie im Sondermaschinenbau zum Tagesgeschäft. Mit seiner sehr großzügigen Spende hält Klaus Murmann, Inhaber und Geschäftsleiter, auch die Kinder in Düsseldorf weiter in Bewegung. „Als Vater von vier Töchtern weiß ich aus eigener Erfahrung, wie wertvoll gute sportliche Betätigung für das persönliche Wohlbefinden, das Sozialverhalten und auch den fairen Umgang miteinander ist“, betonte er anlässlich des Kick-offs der Basketball-AG in der Joseph-Beuys-Gesamtschule.


Monika Lehmhaus, Vorstandsvorsitzende von sps, freute sich über das Engagement des Unternehmers und bedankte sich auch im Namen der Kinder ganz herzlich: „Mit dem Geld können wir unter anderem das Training der neuen AG, die Ausstattung mit Trainingsutensilien und Trikots sowie die Teilnahme an den Turnieren von sports partner ship e.V. finanzieren.“

 

Schon im vergangenen Jahr hat die IGAT GmbH die Arbeit von sps mit einer großzügigen Spende bedacht (siehe Beitrag vom 19. Oktober 2017). Klaus Murmann würde sich freuen, wenn sein Beispiel Schule machen würde: „Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass sich nicht nur kleinere Unternehmen wie die IGAT, sondern auch weitere Sponsoren und Düsseldorfer Firmen finden, die sich nachhaltig für die Förderung von Sportprojekten für Kinder vor allem aus Stadtteilen mit sozialem Handlungsbedarf einsetzen.“


Unter dem Titel "Verein organisiert Schul-Basketball-Turnier" berichtete auch die Rheinische Post vom Kick-off der neuen Basketball-AG in der Joseph-Beuys-Gesamtschule.



Mannschaftsfoto mit Sponsor Klaus Murmann (3.v.r.):