Aktuelles

Glänzende Kinderaugen beim Basketball-Länderspiel

Superstar Dirk Nowitzki & Co. auf Einladung der ERGO in der Lanxess-Arena in Köln live erlebt

 

 

Beim letzten Sommercup hatten sie noch in der Gruppenphase gegen den späteren Sieger das Finale knapp verpasst, jetzt durften sie jubeln: Für fünf Kinder der Katholischen Hauptschule St. Benedikt, die an dem Basketball-Projekt von sports partner ship e.V. teilnehmen, erfüllten sich gleich mehrere Träume. Endlich einmal konnten sie die deutsche Basketball-Nationalmannschaft mit ihren Superstars Dirk Nowitzki und Dennis Schröder live erleben und gleichzeitig bei einem großen Sportevent mit rund 18.500 begeisterten Zuschauern, tanzenden Cheerleadern und viel Spektakel drumherum dabei sein.


Die ERGO Versicherungsgruppe AG, einer der Hauptsponsoren des Basketball-Projekts von sps, machte es möglich. Sie lud die Schüler zusammen mit ihrem Lehrer und Coach zu dem letzten Vorbereitungsspiel der Nationalmannschaft gegen Europameister Frankreich nach Köln in die Lanxess-Arena ein und stattete sie standesgemäß mit Fanutensilien aus.


Auch wenn das deutsche Team den Franzosen knapp unterlag und es mit dem Autogramm von Dirk Nowitzki nach dem Spiel auch nicht geklappt hat, machten sich die Kinder anschließend um viele Eindrücke reicher glücklich auf den Heimweg.


Mehr über das Basketball-Projekt von sports partner ship e.V. erfahren Sie hier.

 

Heike Poganaz (4. v.r.) , Leiterin Corporate Responsibility bei ERGO, freute sich, fünf Kinder der St. -Benedikt-Schule mit ihrem Lehrer Sven Körner (l.), ihrem Coach Gerald Johnson und Brigitte Büter von sports partner ship e.V. beim Länderspiel Deutschland gegen Frankreich in Köln begrüßen zu können.

Köln Basketball-Länderspiel